Ein Erdbeerdings sagt Danke…

Bevor hier alles mit Jahresrückblicken überläuft – und, weil mein Herz sonst überläuft und euch unbedingt etwas sagen muss… einfach weil…

einfach…

DANKE!

Danke für so viel Mut und Kraft. Für all das Lachen, Kichern, Nachdenken und Kopfschütteln. Für große Gefühle, kleine Peinlichkeiten, für Zuckerwatte im Herz und Schmetterlinge mit Brechdurchfall im Bauch. Für Wärme, Verständnis und Dasein. Und für Leisesein, wenn ich leise sein musste.

Es ist nur Twitter – und dann auch noch – ohje – dieses Internet! – und manchmal doch sosooo viel mehr.

Manchmal hab‘ ich nicht gewusst, wohin ich schauen soll. Manchmal hab ich im Dunklen gesessen und Musik gehört, während meine Gedanken kotzten vor lauter Achterbahn. Und manchmal wart dann einfach ihr da.

Und manchmal war dann alles gleich viel besser.

Ihr habt mir so viel gegeben… sagt mal, wusstet ihr das eigentlich? 

Ihr alle…

Aber einige vielleicht noch ein bisschen mehr.

Zu allererst und von ganzem Herzen den größten Dank der Welt in Containern an den @klassenkaempfer – es wäre nicht gegangen ohne dich. Keinen tausendstel Millimeter nicht. Danke für einfach ALLESALLESALLES! Und kleinerdrei hoch fünfhundert Millionen! (Ich staple tief, Sie wissen das…)

Dem @sunside einen dicken Kuss und ein 59,99minütiges Ichdrückdich. Für Fotodiskussionen bis zum Sonnenaufgang, für Rotegrützegedanken, Musik, Gekicher und die allerunproduktivste, aber dabei öpvigste Berlinfototour der Welt.

Danke auch dem wundervollen @antidot für Erdbeerkekse und Rotwein nach Mitternacht, für die besten Lieder des Jahres, für so viel Hach und Ach und so viel … mehr.

Danke auch dir, wunderbarstes  @xsommerkind  für so viel Vertrauen, Augenzwinkern und leise ins Fäustchen kichern. ❤

Eine riesige Erdbeertorte und Bier mit Käse überbacken (Oh!) für @stephanito – fürs Erzählendürfen, Ichseindürfen, für in die Seite knuffen und für „Aber sonst geht’s noch?“-Einwände, ohne die das Leben nicht funktioniert. Ohne die _mein_ Leben nicht funktioniert.

Das am lautesten gequietschte Aaaawwwwwwwww an den herzliebsten @Dr_Dicht – für Tüten voll rosaschillernden Bonbonherzen und für genau die richtigen Worte im immer genau allerrichtigen Moment.

Und eine Kiste Dujardin in singenden, tanzenden Glitzerflaschen an den @griesgraemer. Weil. Nämlich.

Ein dickes Dankeschön mit Schleife an euch und an alle, die Twitter für mich zu dem Twitter gemacht haben, was ich so gerne habe. Ihr alle, alle alle…

Dieses wundervolle Jahr, das so voll war mit einmal kreuz und quer durchs Potpourri des Lebens … dieses wundervolle Jahr wäre nicht das Gleiche gewesen ohne euch.

Ich wäre nicht die Gleiche gewesen.

Wisst ihr was?

Ich mag euch.

In Echt!

(So. Ihr dürft mich jetzt Erdbeerkopfsülze nennen. Und für heute Abend ist mir das egal. Sehr! <3)

 

Advertisements

One thought on “Ein Erdbeerdings sagt Danke…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s